Schwerpunkte der Universitätsklinik für Infektiologie

HIV Medizin

Die Abklärung und Behandlung HIV-infizierter und HIV-Hepatitis C koinfizierter Menschen ist ein Schwerpunkt unserer Sprechstunde. Die Universitätsklinik für Infektiologie betreut mehrere hundert Patienten und ist damit eines der führenden HIV-Zentren in der Schweiz. Die Sprechstunde ist bezüglich Forschung und Qualitätskontrolle mit den andern sechs grossen HIV-Zentren der Schweiz vernetzt. Die Vernetzung basiert auf der Schweizerischen HIV Kohortenstudie und wird auch vom Schweizerischen Nationalfonds unterstützt. Eine klinische Forschungseinheit mit Study Nurses und Data Managerin ermöglicht die Durchführung klinischer Studien.

In unserer hauseigenen Apotheke können die ärztlich verordneten Therapien direkt bezogen werden. Mit einer engen Zusammenarbeit der infektiologischen FachärztInnen, ApothekerInnen und Pflegefachkräften, streben wir eine bestmögliche Betreuung an.

Impf- und Reisemedizin

Das Impf- und Reisemedizinische Zentrum bietet eine vollumfängliche und individuelle reisemedizinische Beratung an.
Die Beratung dient unter Anderem der Überprüfung und der Vervollständigung der notwendigen Impfungen, inkl. Gelbfieber (offizielle Gelbfieberimpfstelle) sowie Informationen über Gesundheitsrisiken und sinnvolle Vorsichtsmassnahmen.

In enger Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Tropen- und Public Health Institut in Basel, der Schweizerischen Fachgesellschaft für Tropen- und Reisemedizin sowie internationalen Netzwerken, wie der International Society of Travel Medicine.

Unsere Stärken

  • Jahrzehntelange Erfahrung in Reise- und Tropenmedizin
  • Vielgereiste beratende Ärzte, die wissen, wovon sie reden
  • Beratung für Erstreisende ebenso wie für Globetrotter, Business-Reisende und Personal von Hilfswerken die einen Langzeitaufenthalt vor sich haben
  • Spezifische Beratung für Reisende mit chronischer Erkrankung oder Immunschwächen in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Disziplinen am Inselspital
  • Zusammenarbeit mit der Höhenmedizinsprechstunde am Inselspital 
  • Reisen während der Schwangerschaft
  • Beratung von Familien mit Kindern durch Kinderärzte
  • Klinische Beurteilung der Tropentauglichkeit
  • Bei Krankheit nach Auslandaufenthalt sind unsere Ärzte 24/7 in Bereitschaft
  • Regelmässige Weiterbildungen aller unser Ärzte in Reise- und Tropenmedizin, aber auch in Infektiologie
  • Teilnahme an Internet-Plattformen mit Zugang zu aktuellsten Daten über neue Krankheitserreger, Epidemien und den neusten Forschungserkenntnissen