Andri Rauch wird Kommissionsmitglied für EDI

Dienstag, 03. Dezember 2019, 14:36 Uhr

Das Eidgenössische Departement des Inneren (EDI)

hat Professor Andri Rauch, stellvertretender Chefarzt der Universitätsklinik für Infektiologie, in die Eidgenössische Kommission für sexuelle Gesundheit (EKSG) gewählt.

Die EKSG ist eine ausserparlamentarische Kommission mit der Aufgabe, den Bundesrat und die Bundesverwaltung bei der Bekämpfung von HIV/AIDS und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten (STI) zu beraten.