Aufgrund der fortbestehenden Abstandsregeln, können wir bis auf Weiteres keine Veranstaltungen vor Ort durchführen.

Alle Fortbildungen finden deshalb als Videokonferenz statt. Bei Interesse finden Sie die Verbindungsinformationen bei den Bildungsgefässen.

Weiter- und Fortbildungen

Die Universitätsklinik für Infektiologie bietet eine fachspezifische Weiterbildung
und ist eine anerkannte Weiterbildungsstätte der Kategorie A. In diesem Rahmen und zur Fortbildungen aller Interessierten bieten wir mehrere Veranstaltungen an.

Der HIV-Dienstagsclub findet als Videokonferenz statt. Die Themen fokussieren sich auf HIV, HIV-assoziierte Krankheiten (inkl. opportunistische Erreger) und assoziierte soziale Diskussionspunkte.

Das reisemedizinische Curriculum findet einmal monatlich am Mittwoch als Videokonferenz statt. Referenten sind Vertreter des Schweizerischen Tropeninstitutes in Basel. Themen beinhalten u.a. Impffragen, Tropenkrankheiten, Erkrankungen bei Reiserückkehrer.

Im Journal Club diskutieren wir inhaltliche und methologische Punkte von Studien im Bereich der allgemeinen Infektiologie und Spitalhygiene.

Das Curriculum Infektiologie findet als Videokonferenz statt. Die Themen fokussieren sich unter anderem auf die Lernpunkte im Stoffkatalog für den Facharzt für Infektiologie. So wird ein Überblick über klinische Infektiologie und Spitalhygiene gegeben. Die Daten und Themen finden Sie hier: Programm

Credit Punkte

Für Veranstaltungen im Rahmen des Curriculums Infektiologie, des HIV-Dienstagsclubs (Team Rounds und HIV Cup) und der Tropen-Reisemedizinischen Weiterbildung haben die Schweizerische Gesellschaft für Innere Medizin (SGIM) und die Schweizerische Gesellschaft für Infektiologie (SGInf) je 1 Credit nachzuweisender Fortbildung vergeben. Entsprechende Teilnahmebestätigungen werden auf Wunsch abgegeben.